Icom IC E90
Baofeng UV-3R
Kenwood TS-770E
Kenwood TS-830S
Kenwood TS-700S
YAESU FT897D
YAESU FTM10-E
YAESU FT817ND
Wellenausbreitung
Frequenz- und Wellenbereiche
Antennen
Funkwetter
Buchstabieralphabet
Q-Gruppen
Morsezeichen
DIG
AATiS
EPC
FT8
Technik Museum Berlin
Museum für Kommunikation
Amateurfunkausbildung

Verschiedene Möglichkeiten zur Prüfungsvorbereitg.

Um sich auf die Lizenz-Prüfung zum Funkamateur vor der Bundesnetzagentur vorzubereiten gibt es verschiedene Möglichkeiten:



Selbststudium mit Fachbüchern und Fragenkatalogen der BNetzA
Klassischer Vorbereitungskurs in einem OV
AFU-Ausbildungskurse im Großraum Neumarkt
Fernlehrgang des DARC
u.v.m.


AFU-Ausbildungskurs in Roth

Seit Sommer 1998 bietet Eckhard, DH1NEK aus dem DARC OV Nürnberg Süd (B11) jährliche Amateurfunk-Ausbildungskurse zu den Klassen A und E an. Die Kurse zur Klasse E beginnen mit einer völlig unverbindlichen Informationsveranstaltung und dauern ca. 20 Wochen. In diesen Kursen werden hauptsächlich die technischen Grundlagen nach dem jeweils aktuellen Fragenkatalog der Bundesnetzagentur vermittelt. Natürlich werden auch die Fachgebiete “Betriebstechnik” und “Kenntnisse von Vorschriften” angesprochen. Ebenso steht praktischer Aus- bildungsfunkbetrieb auf dem Programm. Der Prüfungstermin bei der Bundesnetzagentur richtet sich nach dem Lehrgangsfortschritt der Teilnehmer und kann variabel gehalten werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses kann bei Interesse der Teilnehmer ein Aufbaukurs zur Amateurfunkklasse A stattfinden. Dieser wird weitere 10 bis 12 Wochen dauern.

Voraussetzungen zum Kurs:
Motivation, Interesse und die notwendige Zeit(!)

Benötigte Grundkenntnisse:
Keine

Gasthörer, Späteinsteiger und Besucher sind zu jeder Zeit herzlich willkommen. Information und Einweisung für Funkamateure über DM0SC auf 438.9875 MHz.

Für weitere Anfragen steht DH1NEK gerne unter Tel.: 0174 3136283 oder per E-Mail unter DH1NEK@darc.de zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es auf folgenden Internetseiten:
www.amateurfunk-neumarkt.de
www.dm0tmh.de
www.darc.de/b11
www.dk0sc.de -> "Über B13" -> "Clubstation"

Quellenangabe: Text und Info von Eckhard Kraus, DH1NEK (Kursleiter der o.g. Ausbildungskurse).



Fernlehrgang des DARC

Der DARC (Deutscher Amateurradio-Club) bietet seit einigen Jahren den von Eckhard Moltrecht (DJ4UF) konzipierten Fernlehrgang an.

Der Fernlehrgang ist geeignet für Teilnehmer die Funkamateur werden wollen und bei klassischen Vorbereitungskursen mangels Zeit bzw. Regelmäßigkeit nicht teilnehmen können. Der Kurs ist aber auch geeignet für Kandidaten, die das individuelle Lerntempo selbst bestimmen wollen und/oder hier Flexibilität benötigen.

Bei diesem Fernlehrgang meldet sich der Interessent über die DARC-Seiten zum Fernlehrgang an und erhält einen Ausbildungspaten zugeteilt (Wünsche können geäußert werden...).

Der Ausbildungspate schickt dem Schüler Aufgaben zu, die dann in Verbindung mit den Büchern von E. Moltrecht und den Fragenkatalogen zu bearbeiten sind. Anschließend werden die gelösten Aufgaben per E-Mail an den Ausbildungspaten zurückgesandt und gehen dann ebenfalls wieder per Mail korrigiert und kommentiert mit neuen Aufgaben zurück.
Am Ende des Kurses E bzw. A meldet sich der Teilnehmer bei der BNetzA zur Prüfung an.

Ich selbst bin Ausbildungspate und betreue gelegentlich angehende Funkamateure.



Weitere Infos

Weitere Infos finden Sie auf den Seiten des DARC unter www.darc.de in der Rubrik Ausbildung.